Montag, 2. Januar 2012

Society

"Gerade das ist es ja, das Leben, wenn es schön und glücklich ist: ein Spiel! Natürlich kann man auch alles mögliche andere aus ihm machen, eine Pflicht oder einen Krieg oder ein Gefängnis, aber es wird dadurch nicht hübscher."
(Hermann Hesse)

Heute habe ich ein weiteres Bild für meine Uni-Mappe vervollständigt. Es trägt den Namen "society" & bietet einigen Interpretationsfreiraum. ;) (Wie man unschwer erkennen kann, habe ich eine Affinität zum extrem-mit-Tusche-Rumgeschmiere... :D)
Der untenstehende Text hat damit nix zu tun - den hab ich nur in meinen alten E-Mails gefunden & dachte mir, ich stell ihn hier mit rein, bevor er in den Weiten web.de's verschwindet... 


"society"
 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Viele Jahre sind wir gewandert,
Waren verzweifelt, doch haben überlebt.
Sind vorm Leben geflohen,
Hatten alles verloren
Und konnten nicht erahnen, wie's weiter geht.

Jetzt sind wir hier und wir wollen viel sehen!
Denn nur wer die Dinge sieht, kann sie auch verstehn.

Also komm jetzt mit - komm mit mit mir.
Ich nehm dich mit, bis ans Ende der Welt.
Und ganz sicher noch sehr viel weiter,
Weil ich weiß, dass uns was zusammen hält.

Viele Jahre wird sie andauern: Die Reise, die vor uns liegt.
Wir werden sie gehn,
Jeden Weg gemeinsam überstehn.
Ich habe keine Angst mit dir.

Jetzt sind wir hier und wir wollen viel sehen!
Denn nur wer die Dinge sieht, kann sie auch verstehn.

Also komm jetzt mit - komm mit mit mir.
Ich nehm dich mit, bis ans Ende der Welt.
Und du bist dir sicher, noch sehr viel weiter,
Weil du weißt, dass uns was zusammen hält.

Und auch ich bin mir sicher, noch sehr viel weiter,
Weil ich weiß, dass du zu mir hältst.

Kommentare:

  1. du hast "hältst" falschgeschrieben (letztes Wort) .... hehe

    AntwortenLöschen
  2. @Anonyme Rechtschreibpolizei: Danke, habs verbessert. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wooooow... geniales Bild!

    AntwortenLöschen